Rechtliche Verhältnisse

Name: Zweckverband Wasser/Abwasser Boddenküste

Sitz: Kastanienweg 2, 17498 Diedrichshagen

Rechtsform: öffentliche-rechtliche Körperschaft

Aufgaben des Zweckverbandes: Der Verband erfüllt die durch die Verbandsmitglieder übertragenen Aufgaben der Wasserversorgung und Schmutzwasserbeseitigung. Der Verband dient dem öffentlichen Wohl, seine Tätigkeit ist nicht auf Gewinnerzielung gerichtet.

Verbandsgebiet: Das geografische Gebiet der Verbandsmitglieder.

Satzung: Die Rechtsverhältnisse des Verbandes sind in der Verbandssatzung in der jeweils aktuellen Fassung geregelt.

Mitglieder: Mitglieder im Verband sind aktuell 28 Gemeinden bzw. Städte.

Verbandsorgane: Verbandsversammlung, Verbandsvorsteher

Verbandsversammlung: Die Verbandsversammlung besteht aus den Bürgermeistern der verbandszugehörigen Gemeinden und Städte. Sie beschließt als oberstes Organ über alle wichtigen Belange.

Verbandsvorstand: Der Verbandsvorstand wird aus den Reihen der Verbandsversammlung gewählt. Der Verbandsvorstand unterstützt die Tätigkeit des Verbandsvorstehers und nimmt eigenständige Aufgaben nach den Regelungen der Verbandsversammlung wahr.

Verbandsvorsteher: Der Verbandsvorsteher und seine Stellvertreter werden aus den Reihen der Verbandsversammlung gewählt und sind ehrenamtlich tätig. Der Verbandsvorsteher vertritt den Verband nach außen und entscheidet zwischen den Verbandsversammlungen auf Grundlage der Verbandssatzung über alle wichtigen Angelegenheiten.

Verbandsbetrieb: Der Zweckverband erfüllt seine Aufgaben mit eigenem Personal. Der Betrieb wird durch einen Betriebsleiter geführt.

» zurück zur normalen Ansicht