Stellen

21.06.2018 Wirtschaftsinformationsassisten/in

Stellenprofil

Hauptaufgabe der Stelle ist die Erledigung verschiedener Aufgaben des Finanzwesens i.V. mit IT-Aufgaben.

Zur Lösung betriebswirtschaftlicher und organisatorischer Problemstellungen und zur Verbesserung der Arbeitsabläufe werden Sie langfristig und umfassend eingearbeitet. Mit Ihrem speziellen Fachwissen werden Sie an der Weiterentwicklung von betrieblichen und arbeitsorganisatorischen Lösungen beteiligt. Ihre breit angelegte Ausbildung und Einarbeitung ermöglicht es dem Betrieb, zeitlich befristete Engpässe an verschiedenen Stellen schnell auszugleichen und Einzelprojekte effizient zu verfolgen.

Ihre Aufgaben

  • Einarbeitung in konkrete Buchhaltungsvorgänge der Haupt- und Anlagenbuchhaltung sowie der Kundenabrechnung zu Vertretungszwecken und aus Gründen von notwendigem Wissen für weiterführende Tätigkeiten
  • Interne und externe Statistiken, Auswertungen unter vorteilhafter Nutzung der IT-Technik
  • Einführung von neuen oder aktualisierten Systemtechnischen IT-Lösungen und deren betriebsoptimale Implementierung in den allgemeinen Geschäftsablauf
  • Unterstützung des betrieblichen Systemadministrators durch Übernahme von Teilaufgaben
  • Datenschutzfragen

Ihr Profil

  • Abschluss als Assistent/in für Wirtschaftsinformatik oder vergleichbar auf der Basis einer Facharbeiterausbildung oder eines Bachelorabschlusses. Wesentlich ist eine nachgewiesene Qualifikation im Wirtschafts- und IT-Bereich.
  • Wünschenswert wären nachgewiesene Erfahrungen in einer Kommunalverwaltung  / Fachkenntnisse in der doppischen Haushaltsführung und im Rechnungswesen
  • gute EDV-Kenntnisse (MS-Office sowie Erfahrungen mit einschlägigen Buchhaltungsprogrammen)

 Wir bieten

Eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit in einem abwechslungsreichen Tätigkeitsbereich i.V. mit Entwicklungsperspektiven.
Die Stelle ist unbefristet, die Vergütung erfolgt nach den tariflichen Regelungen für den öffentlichen Dienst (TVöD), Entgeltgruppe E 7 bis 8 je nach der konkreten Qualifikation und den danach ausgerichteten Stellenmerkmalen. Mögliche Perspektiven darüber hinaus können sich aus den eingereichten Bewerbungsunterlagen in Verbindung mit einem Einstellungsgespräch ergeben.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, soweit sich die Art der Behinderung mit der Beschäftigung vereinbaren lässt.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bitten wir bis zum 10.07.2018 per mail an Meyer@zvwab.de zu senden.

  

» zurück zur normalen Ansicht